Herbert Temmel GmbH – über 100 Jahre Tradition und Innovation

Das Jahr 1914 war geprägt von politischen Wirren und dem Beginn des Ersten Weltkrieges. Allen Unruhen zum Trotz gilt dieses Jahr als Gründungsjahr der späteren "Herbert Temmel GmbH".

Den Grundstein legte der einstige Gründer Franz Munter mit der Gründung des Unternehmens in Weiz. Erfolgte der Transport von Graz nach Weiz zunächst nicht motorisiert, ändert sich dies mit dem Kauf des ersten LKW 1930. Das war der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte.

1943 kam es zur Übernahme durch den Unternehmer Hubert Temmel, dem Nachnamensgeber der heutigen "Herbert Temmel GmbH". Dieser erweiterte das Portfolio durch den Erwerb von Bussen auf Personentransporte.

1954 starb Hubert Temmel und seine Witwe übernahm die gleichnamige "Hebert Temmel GmbH".

Im Jahr 1973 kam es schließlich zur Übernahme der Geschäftsführung durch Herbert Temmel senior. In dieser prägenden Ära der Firmengeschichte wuchs das Unternehmen zur jetzigen Größe heran. Zwei Firmenübersiedlungen innerhalb von Weiz wurden ebenso realisiert, wie der Personenverkehr Graz-Wien- Graz und Weiz- Wien- Weiz. In den 70er Jahren begann das Unternehmen mit den Auslandstransporten.

1993 eröffnete die "Herbert Temmel GmbH" mit "Temmel Kft." einen weiteren Standort in Ungarn. Stetige Weiterentwicklung und eine Leidenschaft für Innovation und Technologie zeichneten den Unternehmer aus. So wurde das Unternehmen 1998 ISO 9001 zertifiziert und rüstete noch im selben Jahr die Fahrzeuge mit Satellitenüberwachung aus.

Bedingt durch das stetige Wachstum und die Tätigkeit für die Automobilindustrie wurde ein dringend notwendiger Standort in Gleisdorf errichtet und ging als weiterer Meilenstein in die Geschichte ein.

2003 wurde die erste Niederlassung in Straubing (Deutschland) eröffnet, dessen Sitz sich seit 2014 in Elsendorf befindet.

2014 wurde der neue Standort in Szombathely in Betrieb genommen, da die bisherigen Standorte den Erfordernissen nicht mehr entsprachen. Auf einem Areal von 6.000 m² gibt es nun ausreichend Abstellflächen für Fahrzeuge und im neu adaptierten Bürogebäude sind nun alle Mitarbeiter und Abläufe zusammengefasst. Der Fuhrpark umfasst inzwischen 85 Fahrzeuge, welche im internationalen Fernverkehr unterwegs sind.

Zum 100 jährigen Jubiläum und mit dem Pensionsantritt von Herbert Temmel senior im Jahr 2014 hat Hagen Temmel die Unternehmensmutter "Temmel Beteiligungs GmbH" und zum Großteil die "Herbert Temmel GmbH" übernommen.

2018 wurde ein wichtiger Schritt in Richtung Umweltschutz gesetzt.

Mit der Einführung der ISO Norm 14001:2015 können wir unseren Kunden eine bestmögliche Qualität mit umweltschonenden Prozessen garantieren.

Zahlreiche Preise und Anerkennungen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz bestätigen uns auf unserem Weg.

2020 nach dem Tod von Herbert Temmel senior ist nun Hagen Temmel der Alleineigentümer des Familienunternehmen mit Tradition. Gemeinsam mit seinem Team ist der Weg in eine beständige und nachhaltige Richtung gesichert.

1914
GRÜNDUNG

Im Jahr 1914 gründet Franz Munter in der Klammstraße 75 in Weiz das Transportunternehmen und legt somit den Grundstein für eine langjährige und erfolgreiche Firmengeschichte.

Pferdestärke und PS: Zu dieser Zeit werden zweimal wöchentlich von Graz nach Weiz und zurück Transporte mit einem Pferdefuhrwerk durchgeführt. 1930 beginnt die Motorisierung und der Umstieg auf richtige Pferdestärken durch den Ankauf des ersten LKW mit Holzvergasermotor und Vollgummibereifung. 

1943
DAS FAMILIENUNTERNEHMEN ERHÄLT SEINEN NAMEN

Übernahme: Der Schwiegersohn von Franz Munter, Hubert Temmel, übernimmt 1945 das Transportunternehmen und es taucht erstmals in der 100-jährigen Geschichte der Name Temmel auf. Mit diesem Namen ist die Erfolgsgeschichte bis heute eng verbunden ist.

Personentransporte: Zwei Jahre später führt Hubert Temmel durch den Ankauf von Bussen den Linienverkehr zwischen Weiz und dem Almenland ein und stellt von da an die Busse auch für diverse Gesellschaftsfahrten zur Verfügung.

1954
SCHICKSALSJAHRE UND ANDAUERNDER AUFSCHWUNG

Maria Temmel: Am 31.8.1954 verstirbt Hubert Temmel unerwartet und seine Frau Maria Temmel führt das Unternehmen als Witwenbetrieb weiter.

50er Jahre: Der Sohn von Hubert Temmel, Herbert Temmel, tritt nach Abschluss seiner Lehre 1958 ins Unternehmen ein. 1960 beginnt das Transportunternehmen mit Linienfahrten von Graz – Wien – Graz und Weiz – Wien – Weiz.

1973
WEGBEREITER UND WEGBEGLEITER

Herbert Temmel sen. übernimmt 1973 das Unternehmen mit sechs LKW. Im selben Jahr übersiedelt der Betrieb in die Marburgerstraße 42 in Weiz. Zu dieser Zeit beginnt Herbert Temmel sen. mit den ersten Auslandstransporten.

Neuer Unternehmensstandort: Im Jahr 1977 wird in Oberfladnitz bei Weiz ein neuer Unternehmensstandort gebaut, da der Platz für die inzwischen 20 LKW zu klein wurde. Dieses Gelände verfügt neben dem Büro über eine Werkstätte und Lagerflächen.

90er
EXPANSION UND ERHÖHUNG DER STANDARDS

Standort in Ungarn: 1993 gründet Herbert Temmel sen. die Temmel Kft. in Ungarn und setzt damit einen großen Schritt in Richtung Expansion.

ISO 9001/Satellitenüberwachung: Im Jahr 1998 gibt es zwei maßgebliche Innovationen: Die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 wird eingeführt und sämtliche Fahrzeuge, die für die Automobilindustrie tätig sind, werden mit Satellitenüberwachung ausgestattet.

2000
AUFBRUCH IN NEUE DIMENSIONEN

Übersiedelung: 1999 beginnt die Errichtung auf 5,4 ha Grund in Gleisdorf/Albersdorf  von 1.500 m² Büro, 1.200 m² Werkstätte und Waschstraße sowie 5.000 m² Hallenfläche mit Bahnanschluss – im Jahr 2000 übersiedelt das Transportunternehmen an den neuen Standort.  

Deutsche Niederlassung: 2003 wird die deutsche Niederlassung der Herbert Temmel GmbH als dritter Standort des Unternehmens gegründet.

2014
EINE 100JÄHRIGE ERFOLGSGESCHICHTE

80.000 km pro Tag: In den letzten hundert Jahren haben sich die Herbert Temmel GmbH und ihre Niederlassungen in Ungarn und Deutschland zu einem der führenden Transportunternehmen auf dem Gebiet der Volumentransporte entwickelt. Mit dem Fuhrpark von 170 Fahrzeugen werden rund 80.000 km pro Tag zurückgelegt.

Ein Familienbetrieb: Bereits 2005 wurden das Unternehmen und die Niederlassungen in der Herbert Temmel Beteiligungs GmbH zusammengefasst. Im Jahr 2014 erfolgt die Übernahme der Temmel Beteiligungs GmbH durch Hagen Temmel.

Unsere Werte

Unsere Werte spiegeln das wider, was wir Tag für Tag leben. Sie sind unser Leitbild dafür, wie wir nicht nur unseren Kunden begegnen, sondern auch unseren Lieferanten. Tradition, Zuverlässigkeit, Erfahrung und Transparenz sind das, was uns als Logistik-Partner auszeichnet.

Tradition

Zuverlässigkeit

Erfahrung

Transparenz